Intensivtrainingswoche in den Sportferien

An unserer mittlerweile traditionellen Intensivtrainingswoche nahmen vom 12. bis 17. Februar insgesamt zwölf Schwimmerinnen und Schwimmer aus Jugendmannschaft und Nachwuchsfördergruppe teil.

 

Die Woche hatte ihren Namen wirklich verdient. Mit zehn Wassereinheiten und acht Landeinheiten hatten die fünf Tage allerhöchstes Intensitätslevel. Dennoch stand nicht der Trainingsumfang im Vordergrund. Vielmehr lagen die Schwerpunkte auf hochintensiven Serien sowie der Verbesserung des Beinschlags. Dieser konnte dann zum Abschluss der Woche in einem Wasserballspiel mit Flossen gewinnbringend eingesetzt werden.

Die gute Verpflegung in der Mittagszeit kam einmal mehr von der Stöckenweid. Dank der tatkräftigen Mithilfe bei Organisation und Betreuung durch die Eltern waren die Kinder in der Mittagspause bestens versorgt. Ein grosses Dankeschön an Claire, Kiyo, Larissa, Mirta, Sita, Daniel und Matt!

 

Unsere SchwimmerInnen bei der ITW 2018

26.02.2018 von Sekretariat


Zurück