100% Erfolg beim FTAL-Cup

Rund vier Wochen nach Saisonbeginn haben die Meilemer Schwimmer den ersten Wettkampf absolviert. Für Cheftrainer Boris Baccalà war es wichtig, dass seine Schützlinge mindestens einen Wettkampfeinsatz vor dem nächsten Trainingslager in den Herbstferien haben und so reisten neun SchwimmerInnen der Elite Junior nach einer harten Trainingswoche zum FTAL-Cup nach Frick.

 

An einem Nachmittag wurden dort alle 100er und 200er Strecken geschwommen, jeder der Meilemer hatten jeweils drei Starts zu absolvieren. Die Erwartungen an den ersten Wettkampf der Saison waren nicht besonders hoch, entsprechend gelassen war die Stimmung im Team. Offenbar ein Erfolgsgeheimnis: mit einer Bestzeitenquote von 100% und acht Medaillen war die Ausbeute hervorragend!

 

Die erfolgreichste Meilemerin war Chantal Ua, die über 100 m Rücken und 200 m Freistil Gold sowie über 100 m Delphin die Bronzemedaille holen konnte.  Ebenfalls mit Medaillen fuhren Hanna Koch (Bronze über 100 m Rücken und 100 m Brust), Nisha Reber (Silber über 100 m Lagen), Daniel Chaffey (Platz 3 über 200m Freistil) sowie Samuel Studer (Silber über 100 m Brust) nach Hause.

 

Neben den sehr guten Leistungen seiner Schützlinge freute sich Coach Boris insbesondere über den guten Mannschaftsgeist und die gegenseitige gute Unterstützung beim Wettkampf. Der Saisonauftakt ist somit in jeder Hinsicht gelungen – GO MEILEN!

Besser geht's nicht - die Meilemer am FTAL-Cup!

17.09.2017 von Sekretariat


Zurück