Hocherfreulicher Saisonabschluss für den SCM

Trotz Corona-Jahr und den dadurch erschwerten Trainingsbedingungen kann der SCM stolz und zufrieden auf die starken Leistungen ihrer Schwimmerinnen und Schwimmer der letzten Wettkampfmonate teils hervorragenden Resultate zurückblicken.

Ein gutes Beispiel dafür sind die erkämpften Podestplätze und viele neue Bestzeiten der SCM-Schwimmerinnen und -Schwimmer an den Sommer- und Nachwuchs-Schweizermeisterschaften.

 

Sommer Schweizermeisterschaften (offene Klasse) in Basel:


Vom 1. Bis 4. Juli 2021 nahm der SCM mit allen 13 Schwimmerinnen und Schwimmer der 1. Mannschaft an den Sommer-Schweizermeisterschaften in Basel teil. Eine bemerkenswerte Leistung. Auch die Bilanz nach vier Tagen liess sich durchaus sehen. Dies mit einem 4. Platz von Loris Hegner beim 200 Meter Rücken Juniorenrennen und sechs Final B Qualifikationen: Loris Hegner (100 und 200 Meter Rücken), Samuel Studer (400 Meter Freistiel und 200 Meter Lagen) Seline Weber (100 Meter Rücken) und Stefan Hess (50 Meter Freistil).

 

Neue Bestzeiten gab es für Madlaina Boesch, Gil Adolph, Fabian Brotzer, Enea Steinbrecher. Für Maria Cuciurean, Fiona Rüttimann, Dominic Hegner und Daniel Chaffey reichte es zwar nicht ganz, jedoch dürfen auch sie sich unter den gegebenen Umständen durchaus zufrieden zeigen mit ihren Leistungen.

 

Nachwuchs Schweizermeisterschaften in Aarau vom 22. – 25 Juli 2021:


Für einen krönenden Saisonabschluss sorgten die starken Leistungen der SCM- Schwimmerinnen und - Schwimmer letzte Woche vom 22. Bis 25. Juli. Bereits am ersten Wettkampftag erschwamm sich Jasmin Jambor mit einer Zeit von 2.51.47 Minuten beim 200 Meter Brust Rennen den 1. Platz und ist somit neue Nachwuchs Schweizer Meisterin in der Kategorie der 13-Jährigen. Dies just am Tage ihres 13. Geburtstages. Wohl das schönste Geburtstagsgeschenk überhaupt! Damit aber nicht genug. Mit einer weiteren Topleistung sicherte sich Jasmin auch am zweiten Wettkampftag einen weiteren Podestplatz über 100 Meter Brust und holte sich die Bronzemedaille.
Ihr gleich tat es Archer Pharoah der mit einem Sieg über 200 Meter Rücken (2.29.47 Minuten) für eine weitere Bronzemedaille sorgte, ebenfalls in der Kategorie 13-jährige. Eine mehr als starke Leistung für Archer, der mit leichten Verletzungen an den Start musste.

 

Auch Benedetta Bodmer zeigte einmal mehr ihr Können. Sie belegte beim 100 Meter Freistilrennen den 6. Platz und über 200 Meter Freistil den 7. Platz (Kategorie 14-15 Jährige – jedoch beide Male Platz 1 ihres Jahrgangs 2007). Beim 200 Lagen Rennen erreichte sie Platz 11 und in der Disziplin 100 Meter Delfin Platz 12. Ein schöner Abschluss für Benedetta beim SCM, die in der kommenden Saison zu neuen Ufern aufbricht.

 

Viele Bestzeiten und gute Resultate von Kay-Lyn Löhr (6. Platz 200 Meter Lagen,13. Platz,  100 Meter Freistil und 10. Platz, 100 Meter Rücken bei der Kat. 13 jährige), Liana Cuciurean (19. Platz, 100 Meter Freistil / 9. Platz, 100 Meter Rücken bei der Kat. 12 jährige), Patrizia Heinrich (13. Platz, 400 Meter Freistil, 15. Platz 200 Meter Freistil bei der Kat. 13 jährige), Lui Urech (22. Platz, 50 Meter Freistil bei der Kat. 15-16 jährige) und Tim Kneller (25. Platz, 400 Meter Kraul bei der Kat. 13-jährige) um hier nur einige Resultate zu erwähnen, rundeten die erfolgreichen Wettkampftage in Aarau ab.

 

An dieser Stelle herzliche Gratulation an alle unsere SCM Schwimmerinnen und Schwimmer zu ihre tollen Leistungen. So kommt bereits jetzt Vorfreude auf, wenn es in ein paar Wochen zum neuen Saisonauftakt wieder heisst: Go Meilen!


02.08.2021 von Sekretariat


Zurück