Kidsliga und IMU am 3./4.2.2018

Vergangenes Wochenende brummte das Hallenbad Uster. Gleich zwei Wettkämpfe fanden statt und die Schere hätte nicht grösser sein können. Während beim Internationalen Meeting Uster (IMU) Olympiamedaillengewinner und Weltrekordler an den Start gingen, wurde die Mittagspause zwischen Vor- und Finalläufen am Samstag für die Austragung der zweiten Runde der Kidsliga genutzt.

 

Für unsere ganz Kleinen war der Wettkampf ein richtiges Highlight. Sie konnten sich im Ambiente des IMU mit Tribünen und Weltklasseschwimmern ganz gross fühlen, holten sich Autogramme bei ihren Idolen und schwammen so beflügelt tolle Leistungen. Nach dem Wettkampf ging es hoch auf die Tribüne, um die Finals der Besten zu verfolgen. Im Medaillenspiegel landeten unsere elf Nachwuchsschwimmer am Ende mit vier Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen auf dem zweiten Platz. Die fleissigsten Medaillensammler waren Tim Kneller (2 mal Gold, 1 mal Bronze) und Liana Cuciurean (1 mal Gold, 2 mal Silber). Luka van der Merwe holte eine Gold- und eine Silbermedaille, Malou Grosse konnte sich einmal Bronze erschwimmen. Eine Medaille holte die Mixed-Staffel, die in der Kategorie der 10jährigen mit drei 9jährigen zweite wurde. Das Team wurde vervollständigt durch Mascha Altenburger, Claudia Cummunale, Jasmin Jambor, Noah Galli, Nils Kneller, Archer Pharoah und Leo Schmied.

 

Beim IMU gingen nur Chantal Ua und Michael Hegner für den SCM an den Start. Beide konnten einige Bestzeiten schwimmen und erreichten am Sonntag gar das B-Final im hochkarätigen Starterfeld. Chantal qualifizierte sich als 9. über 50 m Brust und beendete das Final auf dem gleichen Platz mit neuer Bestzeit. Über 200 m Brust ging sie als 13. ins B-Final und konnte sich dann ebenfalls in neuer Bestzeit auf den 12. Rang steigern. Michael startete über 50 m Brust am Nachmittag vom 9. Platz im B-Final. Nach Ende des Rennens stieg er knapp als 10. aus dem Wasser.

 

In den nun anstehenden Sportferien geht es für die Schwimmer des SCM ins Trainingslager bzw. in eine Intensiv-Trainingswoche in Meilen. Die Höhepunkte der Wintersaison stehen dann ab März vor der Tür.

 

Unser Nachwuchs lässt die Muskeln spielen :-)

05.02.2018 von Sekretariat


Zurück