Bestzeitenregen bei den Regionalen Meisterschaften in Uster

Nach dem harten Training in den Herbstferien starteten 27 Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Meilen vergangenes Wochenende in die Wintersaison. Der Auftakt gelang durchweg hervorragend.

 

Mit zehn Medaillenrängen und unzähligen Bestzeiten zeigten sich die Athleten in sehr guter Form. Gleich zu Beginn der Meisterschaften am Samstag Morgen sorgte Samuel Studer für einen Paukenschlag:

über 1500 m Freistil verbesserte er den sechs Jahre alten Clubrekord von Silvio Federer um drei Sekunden auf 16.31.86 und sicherte sich mit Silber die erste Medaille für den SCM. Gleich im Anschluss stand die 4 x 200 Freistil Staffel der Männer auf dem Programm. Hier folgte das nächste Ausrufezeichen: mit 8.02,77 unterboten Dominic Hegner, Michael Hegner, Samuel Studer und Lars von Schumann den ebenfalls sechs Jahre alten Clubrekord um acht Sekunden und schwammen auf den Silberplatz. BRAVO JUNGS!

 

Ein weiteres Highlight aus Meilener Sicht gelang Abigail Febrey über 200 m Rücken und Henning Kneller über 200 m Freistil. Beide wurden mit jeweils neuer persönlicher Bestleistungen Erster in ihrer Alterskategorie. Jeweils eine Silber- und eine Bronzemedaille gewann Lui Urech.  

 

Neben den Athleten aus Elite und Elite Junioren waren die jüngeren SchwimmerInnen aus der Jugendmannschaft am Start, die sich durchweg im grossen Hallenbad von Uster bewährten.

 

Für die Elite Junioren bleibt es auf am nächsten Wochenende ernst. Dann steht die Qualifikationsrunde für die Vereinsmeisterschaften Jugend in Bülach an.

 

Ergebisse unter https://www.swiss-swimming.ch/Leistungssport/Swimming/swimrankings?page=meetDetail&meetId=611071&clubId=65624

 


29.10.2018 von Sekretariat


Zurück