Sommer-Schweizer-Meisterschaft (SSM) in Romanshorn

Von Freitag, 30. Juni bis Sonntag 2. Juli 2017 fand in Romanshorn die Sommer-Schweizer-Meisterschaft statt. Leider wurden die Schwimmer einmal mehr mit zum Teil garstigen Wetterbedingungen konfrontiert. Mit zwölf Schwimmerinnen und Schwimmern konnte der SCM auch an dieser Meisterschaft eine stattliche Delegation stellen, welche durchwegs gute Resultate erzielten.

 

Knapp an Podestplätzen vorbei


Mit zwei vierten Plätzen schwammen die Meilemer ganz knapp an den Podestplätzen vorbei. So erreichten Leoni Richter im A-Finale über 100m Freistil und Michael Hegner im Junioren Rennen über 50m Brust beide den zwar sehr guten, aber doch etwas undankbaren vierten Rang.

 

Für die gute SCM-Bilanz sorgte primär die 17-jährige Leoni Richter. In praktisch all ihren Einsätzen erreichte sie das A-Finale und schwamm dort souverän in die vorderen Ränge: 100m Freistil Rang 4, 200m Freistil Rang 6, 50m. Delfin Rang 5 und 100m Delfin Rang 6. In 200m Lagen wurde sie gute 11. im Schlussklassement. Zudem stellte Leoni an diesem Wettkampf über 50m und 100m Delfin zwei neue Clubrekorde auf.  Ebenfalls im A-Finale anzutreffen war Samuel Bolz über 200m und 400m Lagen, er platzierte sich auf den Rängen 7 und 8. Über 400m Freistil erreichte er im B-Finale dem 4. Rang. Eine bemerkenswerte Steigerung zeigte Lars von Schumann sowohl in den Strecken über 50m Metern, als auch in 100m Freistil. Im November 2016 schwamm Lars die Strecke über 100m Freistil mit 59.98 erstmals unter einer Minute. Seither konnte er diese Zeit bei jedem Start verbessern. Als Startschwimmer der Staffel über 4 x 100m Freistil beflügelt, schlug er nach 100m bei starken 56.43 an.

 

Vor allem die Einsätze am zweiten Wettkampftag überzeugten den Trainer Boris Baccalà. Mit höchster Konzentration und Entschlossenheit erzielten vor allem die Jungs bei beinahe allen Einsätzen neue Bestzeiten. Dank einer geschickten Einteilung seiner Kräfte gelang es Samuel Studer, seine vor zwei Wochen geschwommene Zeit über 1500m Freistil um ganze 30 Sekunden zu unterbieten. Auch die Sprintstrecken über 50m wurden von Michi Keck, Niklas Amon, Chantal Ua und Nisha Reber mit persönlichen Bestzeiten absolviert. Ebenfalls ihre erst im Mai erzielte Bestzeit um eine halbe Sekunde unterbieten, konnte Renée Meier über 100m Rücken.

 

Für die Jahrgänge 1998 und älter ist die Saison 2016/17 nach diesem Wettkampf abgeschlossen. Für die Jüngeren, welche sich für die Nachwuchs-Schweizermeisterschaft in Tenero vom 20-23. Juli 2017 qualifizieren konnten, steht der Saison-Höhepunkt noch vor der Tür. Das rund 20-köpfige Team von Boris Baccalà und Cosmin Cuciurean, wird sich vom 16.-19. Juli im Vorbereitungslager, ebenfalls in Tenero, den letzten Schliff für diese wichtigen Wettkampftage holen.

 

Wir wünschen unseren Athleten und dem Trainerteam viel Erfolg in Tenero – GO MEILEN!!!

 

Resultate unter https://www.swiss-swimming.ch/leistungssport/swimming/swimrankings?page=meetDetail&meetId=602914&clubId=65624

 

 

Glückliche Gesichter im tristen Wetter - das SCM-Team bei der SSM

04.07.2017 von Monika Ducry


Zurück