Trainingslager der Elite Junioren in Tenero

Auch schon fast Tradition ist das Trainingslager des SC Meilen im Centro Sportivo in Tenero in den Sportferien. Nachdem letztes Jahr sowohl Elite als Nachwuchs dort waren, fuhr dieses Jahr lediglich die Elite-Junioren in Richtung Süden. Zwölf Schwimmerinnen und Schwimmer absolvierten vom 18. bis 24. Februar elf Einheiten im Wasser und zwei Einheiten im Kraftraum.

 

Ähnlich wie in der Intensivtrainingswoche in Meilen standen nicht die geschwommenen Kilometer im Vordergrund. Der Fokus lag vielmehr auf Intensität und Qualität. Unter besten Trainingsbedingungen wurde vor allem auf das Renntempo und technische Details eingegangen, oftmals mit Unterstützung der clubeigenen Unterwasserkamera. Die Trainingsgruppe war sehr fokussiert und motiviert und konnte das Maximum aus dem Trainingslager mitnehmen. Das sonnige Wetter jenseits des San Gottardo bot sich zudem bestens für active Erholung an: auf Velos gings es bis nach Ascona, wo das erste Freiluft-Glacé des Jahres verspeist wurde.

 

Die ersten Früchte des intensiven Trainings werden am 10. März beim Regionalen Jugendcup bzw. Beim Internationalen Meeting in Belgien geerntet. Dort können sich die SchwimmerInnen des SCM für die Langbahn Schweizer Meisterschaft qualifizieren, die am ersten Wochenende im April in Genf stattfindet.

 


26.02.2018 von Sekretariat


Zurück